VERANSTALTUNGSKAUFLEUTE

Der Unterricht

Die Inhalte der schulischen Ausbildung orientieren sich am Rahmenlehrplan und der davon abgeleiteten Didaktischen Jahresplanung des Joseph-DuMont-Berufskolleg.

In diesen Plänen sind die kaufmännische und branchenspezifische Lernfelder enthalten, die auf den Beruf vorbereiten. Zusätzlich werden berufsübergreifende Fächer wie Englisch, Deutsch, Sport, Politik und Relgion unterrichtet. So wird garantiert, dass auch Berufsschülerinnen und -schüler in der Sekundarstufe II auf ein selbstbestimmtes und eigenverantwortliches Leben vorbereitet werden.

Der Unterricht am Joseph-DuMont Berufskolleg findet in folgenden Lernfeldern statt:

  1. Den Betrieb erkunden und darstellen
  2. Die Berufsausbildung selbstverantwortlich mitgestalten
  3. Geschäftsprozesse erfassen und auswerten
  4. Märkte analysieren und Marketinginstrumente anwenden
  5. Dienstleistungen und Güter beschaffen und verwalten
  6. Finanzquellen erschließen und Finanzmittel einsetzen
  7. Veranstaltungen planen, durchführen und nachbereiten
  8. Veranstaltungen im Rahmen der integrierten Kommunikation eines Unternehmens konzipieren
  9. Dienstleistungen anbieten
  10. Geschäftsprozesse erfolgsorientiert steuern
  11. Personalwirtschaftliche Aufgaben wahrnehmen

› Hinweis zur Anmeldung von neuen auszubildenden Veranstaltungskaufleuten zum Schuljahr 2017/18!