• images/slides/MFMS/bgfams.png


Das Berufsbild

Marktforschung als „Motor“ des Marketings....

War Marktforschung früher lediglich ein reiner Datenlieferant, auf dessen Basis dann Marketingentscheidungen getroffen wurden, begleitet die Marktforschung das Marketing heute kontinuierlich. Dabei wird Marktforschung in vielen Fällen sogar zum Initiator von Marketing-Aktivitäten.

Wenn man an die Bedeutung von Marktforschung in Bereichen wie Produkt- oder Verpackungsdesign, Entwicklung einer Produkt-Positionierung, Analyse von Zielgruppen oder Beurteilung von Werbemitteln und Werbeträgern denkt, wird verständlich, warum Marktforschung gelegentlich als „Motor“ des Marketings betrachtet wird.

Marktforscher entwickeln Methoden zur Sammlung der entsprechenden Informationen, planen die Datenerhebung und führen diese durch. Sie analysieren und präsentieren die Ergebnisse und ziehen Schlussfolgerungen daraus.

Wissenschaftliche Forschungsbereiche

Die Forschungsbereiche in der Markt- und Sozialforschung sind sehr breit gefächert, z.B.:

  • Image- und Kundenzufriedenheitsanalysen
  • Markenforschung, Marktpotentialanalysen
  • Mitarbeiterbefragungen
  • Produkttests
  • Werbewirksamkeit
  • Zielgruppenforschung
  • Internetforschungen
  • Politische Meinungsforschung
  • Studien zu gesellschaftsrelevanten Themen

 

Weitere Informationen und Erfahrungsberichte zu dem Ausbildungsberuf finden Sie hier!

joomla template 1.6
2011 © Consulted and Powered by
template joomla